Slide Denken in einer
neuen Dekade
Human Work/s Talks

Die virtuelle Veranstaltungsreihe für führende People ManagerInnen

HUMAN WORK/s SUMMIT 2020

New Work has been a buzz for quite some years now. We heard a lot about how work should work. Some of this is cool stuff, some is not new, some is simply crap. Promerit and Mercer always stayed ahead of the pack. Our customers like us for what is relevant, not for the hype. This is why we initiated the HUMAN WORK/s SUMMIT 2019 We are going to see, what there is beyond New Work, talk about excellent people management, work on developing people and organizations alike. So let’s get relevant! Become a part of the Human Work/s Summit.

16.09.2020 @ 09:00 - 23:30 im Carlswerk Köln

Was erwartet Sie?

Hinter Human Work/s versammeln sich MeinungsführerInnen, ImpulsgeberInnen, QuerdenkerInnen, ExpertInnen und PraktikerInnen mit neuen und auch außergewöhnliche Perspektiven. Wir verbinden EntscheiderInnen, People ManagerInnen, HRlerInnen, New WorkerInnen und Technologie-Begeisterte. Deshalb ist dies auch der Rahmen, in dem wir gemeinsam mit dem Personalmagazin jedes Jahr den CHRO of the Year  auszeichnen. Alle Infos zum Human Work/s Event 2021 finden Sie in Kürze hier.    

Virtual Collaboration: das Neue Normal?
MITTWOCH, 28.10.2020, 17:00-18:30 Uhr

Inhalt:

Wieviel virtuelle Zusammenarbeit vertragen wir, und was sind unsere aktuellen Learnings?

Wie hoch wird der Anteil virtueller Zusammenarbeit dauerhaft sein?

Welche Kompetenzen sind nötig und wie können diese entwickelt werden?

Wie wird sich Lernen verändern und was erwarten Mitarbeiter in Zukunft?

Wie wird virtuelle Zusammenarbeit zum Wettbewerbsvorteil?

Moderation:

Promerit-HumanWorks-Speaker-Kai-Anderson

Kai Anderson

Partner, Mercer | Promerit

Diskussion:

Daniel Krauss

Daniel Krauss

Founder & CIO, Flixbus

Anna Kopp

Anna Kopp

CIO, Microsoft Deutschland

Roland Hehn Speaker

Roland Hehn

CHRO & Head of Regional Centers, Heraeus

Armin von Rohrscheidt HW

Armin von Rohrscheidt

Partner, Mercer | Promerit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Unterstützung durch unsere Medienpartner

Meinungen zum Event

Rückblick 2020

2020 konnten wir unser Event leider nicht wie geplant in Köln durchführen. Stattdessen haben wir eine virtuelle Human Work/s Talks Reihe mit den Themen Sustainability, Trust, Experience und Digitalization veranstaltet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rückblick 2019

Die Premiere des Human Work/s Summits war ein voller Erfolg. Inspirierende Vorträge von VordenkerInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Technik und ein toller Austausch zwischen unseren Gästen machten den Abend zu etwas ganz Besonderem.

EXPLORE

Main Stage mit Impulsen von Vordenkern über das, was in der digitalen Transformation wirklich wichtig ist.

EXCHANGE

Interaktive Group-Learning-Formate, Experten-Round-Tables und Diskussionen zum Austausch von Wissen und Ideen. Befassen Sie sich mit aktuellen Fragen rund um Human Capital und erarbeiten Sie gemeinsam Lösungen.

EXPERIENCE

Unternehmen werden ihre Erfahrungen offen und realistisch teilen. Sie erhalten Einblicke, wie sich diese den anstehenden Veränderungen stellen.

EXCITE

Networking, Essen und Trinken und natürlich feiern!

SEIEN SIE DABEI

Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für den Human Work/s Summit unter dem Motto „Human Success in a Digital World“ am 16. September 2020 in Köln! Der Early-Bird-Preis für das Ticket liegt bei 350 EUR (gültig bis 31.Mai)

Agenda Human Work/s 2019

ROOM 1
ROOM 2
ROOM 3
ROOM 4

8:30

AKKREDITIERUNG & KAFFEE

9:30

Center Stage

WELCOME

Achim Lüder – Mercer // Kai Anderson – Promerit

Human Work/s – die gesellschaftliche Perspektive

9:45

Center Stage

EINE EUROPÄISCHE ANTWORT AUF DIE DIGITALISIERUNG

Christoph Bornschein – TLGG

10:10

Center Stage

DIE DIGITALE REVOLUTION

Dr. Michael Henze – Ministerialdirigent Leiter Abteilung Digitalisierung und Wirtschaftsförderung

Human Work/s – die unternehmerische Perspektive

10:30

Center Stage

Global Talent Trends – Building your workforce of the Future

Kate Bravery – Mercer

11:00

KAFFEEPAUSE

Human Work/s – die Mitarbeiter-Perspektive

11:15

Center Stage

Was arbeiten wir in der Zukunft, was brauchen wir dafür?

Thomas Bachem – Code University

11:45

In Experience und Exchange Rooms

MIT EXPERTEN, UNTERNEHMENSVERTRETERN UND MEINUNGSBILDNERN AUS UNTERSCHIEDLICHEN BRANCHEN.

Transform HR

Talent Acquisition von Digitals

Kirsten Hahner – Daimler

Transform the Workforce

New Pay

Sven Franke – CO:X

Transform HR

SuccessFactors Practice

Sven Grzebeta – Deutsche Börse

Start-up Iglu

Start-up Pitch: Fuel 50 / Talentwunder

Heidi Kreuchen / Andreas Dittes

12:25

LUNCH & NETWORKING

Human Work/s – die Ausgestaltung der Mensch/Maschine-Interaktion

13:30

Center Stage

DIGITAL ETHICS – SHAPING AI RESPONSIBILITY

Manuela Mackert – Deutsche Telekom

14:10

In Experience und Exchange Rooms

MIT EXPERTEN, UNTERNEHMENSVERTRETERN UND MEINUNGSBILDNERN AUS UNTERSCHIEDLICHEN BRANCHEN.

Transform the Company

Digitale Transformation

Oliver Ottow – Kongsberg Automotive

Transform HR

How Reward Strategy contributes to Culture Change

Christopher Jereb – Avaloq

Transform the Company

Scaling Agile

Andrew Wiseman – Oliver Wyman

Start-up Iglu

Start-up Pitch: talentry / SKIO

Carl Hoffmann / Hannes und Daniel Schroter

14:50

In Experience und Exchange Rooms

MIT EXPERTEN, UNTERNEHMENSVERTRETERN UND MEINUNGSBILDNERN AUS UNTERSCHIEDLICHEN BRANCHEN.

Transform HR

Workday Practice

Esther Maria Loidl – Freudenberg

Transform the Workforce

Future Workforce Management

Dr. Henrik Hopp – Merck

Transform the Company

Business Transformation Case

Katja Scharpwinkel, Sören Bauermann  – BASF Coatings

Start-up Iglu

Start-up Pitch: Jobpal / Crunchr

Luc Dudler / Dirk Jonker

15:30

KAFFEEPAUSE

15:45

In Experience und Exchange Rooms

MIT EXPERTEN, UNTERNEHMENSVERTRETERN UND MEINUNGSBILDNERN AUS UNTERSCHIEDLICHEN BRANCHEN.

Transform the Workforce

Corporate Culture in a digital age

Ronald Focken – Serviceplan

Transform the Company

HR Tech Landscape Panel mit HR Innovation Award Preisträger Pitch

Anna Ott – HR Tech Expert

Transform HR

Benefit Revolution

Martin Haep – Mercer

16:25

Center Stage

PANEL DISCUSSION DIGITAL HUMAN

Kai Anderson – Promerit, Ronald Focken – Serviceplan, Christa Stienen – DB Schenker, Julia Bangerth – Datev

17:00

Center Stage

CLOSING OF THE DAY

Achim Lüder & Kai Anderson

17:30

PAUSE & COCKTAIL-COUNTDOWN

19:00

EMPFANG MIT DRINKS & SNACKS

19:30

VERLEIHUNG DES CHRO OF THE YEAR AWARDS

Brigitte Zypries – Bundesministerin a. D. // Reiner Straub – Personalmagazin

20:00

DINNER & PARTY

CHRO of the Year – IT´S ALL ABOUT PEOPLE

Der Human Work/s Summit endet mit einer Preisverleihung am Abend. Unter den „40 führenden HR-Köpfen“ wird das Personalmagazin in diesem Jahr erstmals den CHRO of the Year auszeichnen.

Die Auszeichnung würdigt eine Persönlichkeit, die für zukunftsorientiertes Personalmanagement steht. Den Abschluss der Veranstaltung bildet eine mitreißende Party, bei der die Teilnehmer viel Zeit für Networking und spannende Diskussionen haben.

Partner

Personalmagazin_Logo
Promerit-Human-Works-BG-01

Location

Carlswerk Köln
Schanzenstraße 6-20
Gebäude 3.12
51063 Köln

Von der Kabelfabrik zum lebendigen Stadtquartier – das Carlswerk Köln. Auf elegante Weise verschmilzt der Charme eines stilvollen Industriegebietes mit modernem Interior Design zu einer der trendigsten Eventlocations Deutschlands. Das und die Nähe zur zeitgleich stattfindenden Zukunft Personal machen das Carlswerk zur perfekten Location für den Human Work/s Summit.

http://carlswerk-victoria.de/info

Galerie

So erreichen Sie uns:

Mit dem Auto:

Die Anfahrt über die A3 aus Richtung Frankfurt oder Oberhausen: Sie nehmen die Ausfahrt 26 Köln-Dellbrück und biegen rechts auf die Bergisch Gladbacher Straße ab. Nach 1 km fahren Sie unmittelbar hinter der Bahnüberführung rechts in die Carlswerkstraße und dann nach 0,5 km links in die Schanzenstraße ein.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Nächste Station der Stadtbahn-Linie 4: Keupstraße in ca. 500 m Entfernung. Der Bahnhof Köln Messe/Deutz liegt fünf, der Kölner Hauptbahnhof mit einem Umstieg sieben Stationen entfernt.

Parkmöglichkeiten:

Das Areal verfügt über ein Parkhaus. Das Parkhaus befindet sich hinter dem Gebäude von Bastei Lübbe (Hauptgebäude), Zufahrt gemäß Beschilderung auf dem Gelände.

Kontakt